Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 21.12.2017

Operation Slow-Mo

Stress, Stress, Stress! Muss das wirklich sein? Wir sagen Ihnen, wie Sie Ihren Alltag mit nur wenigen Umstellungen nachhaltig entschleunigen können.

Bild shutterstock_478722643.jpg
(© Shutterstock)

Von einem Shop zum anderen, schnell noch Geschenkspapier kaufen. Deko müsste eigentlich noch im Keller sein und die Lebensmittel für Heiligabend sind soweit alle besorgt. Außer die Gans. Die fehlt noch. Und Raketen für Silvester. So ein Stress! Typisch Weihnachtszeit. Von der versprochenen Besinnlichkeit können die meisten von uns ab Anfang Dezember nur träumen – der jährliche Feiertagsmarathon holt früher oder später fast jeden ein. Und dabei sollten wir gerade den Advent nützen, um unseren Alltag ein wenig zu entschleunigen und mit viel frischer Energie ins neue Jahr zu starten.

Immer langsam! Sich auf das Wesentliche besinnen, achtsamer sein, auf Hektik verzichten. Gar nicht so einfach, inmitten der Weihnachtszeit. Eine Feier jagt die andere, die persönliche To-do-Liste für Heiligabend und Silvester wächst immer weiter, und irgendwo zwischen Arbeit und Familie sollte man auch noch die Zeit finden, seine Freunde auf einen Glühwein am Christkindlmarkt zu treffen. Dass wir uns mit der alljährlichen Weihnachtshektik nichts Gutes tun, liegt auf der Hand. Trotzdem: Jahr für Jahr finden wir uns mit dem immer wiederkehrenden Weihnachtsstress ab. Er gehört eben fast schon dazu, zur Dezemberzeit. Muss er aber nicht! Mit ein paar simplen Tricks können wir unseren Alltag ganz einfach entschleunigen – während und nach den Feiertagen.


Routine adé. Wollen wir stressfreier durch den Tag gehen, genügen oftmals schon kleine Veränderungen. Ein guter Tipp: Versuchen Sie, das Haus in Zukunft zehn Minuten früher zu verlassen. Wer nicht morgens schon ins Büro hetzen muss, tut sich selbst langfristig viel Gutes. Entspannt in der Arbeit anzukommen, macht uns resistenter gegen Allfälliges und hilft uns dabei, unseren Aufgaben mit klarem Kopf nachzugehen. Da lohnt es sich sogar, etwas früher aus den Federn zu steigen.


Bild shutterstock_597315257.jpg
(© Shutterstock)

Keep smiling. Natürlich. Nicht jeder von uns kann dauerhaft gut gelaunt sein. Im Gegenteil. Oft brauchen wir die gelegentlichen Frusttage, an denen wir nichts und niemanden sehen möchten. Wissenschaftler konnten jedoch bereits vor einiger Zeit beweisen, dass wir unsere Stimmung gezielt beeinflussen können. Wie? Durch positive Gedanken. Klingt einfacher, als es ist, so viel geben wir zu! Einen Versuch sollte es aber trotzdem Wert sein. Umgeben Sie sich mit positiven Dingen und konzentrieren Sie sich im Laufe des Tages immer wieder auf sie. Wie wär’s zum Beispiel mit einem schönen Blumenstrauß auf dem Küchentisch, dem langersehnten Parfum, das zum Schnuppern am eigenen Handgelenk verführt oder einem Bild der Familie am Arbeitsplatz?

Spieglein ... Entschleunigung bedeutet auch, sich ab und zu auf sich selbst zu besinnen. Gerade wenn wir unter Stress stehen, vergessen wir, uns zu fragen, wer wir tatsächlich sind. Sich vor den Spiegel zu stellen und bewusst darüber nachzudenken, wie sehr man die eigene Person schätzt und ob man den individuellen Bedürfnissen genug Folge leistet, kann tatsächlich eine sehr heilende und entspannende Wirkung haben.

Merci, chérie. Gerade im Dezember machen wir uns Gedanken um die Zukunft. Wir fragen uns, was das neue Jahr wohl bringen mag, klammern uns an Vorsätze und wünschen uns gegenseitig Gesundheit und Glück für die bevorstehenden zwölf Monate. Was dabei schnell übersehen wird? Innezuhalten und dankbar für die Gegenwart zu sein. Nehmen Sie sich auch die Zeit, Ihr Glück des Hier und Jetzt wahrzunehmen, denn auch die ständige Auseinandersetzung mit der Zukunft kann für Stress und Belastung sorgen.

Bild Entschleunigen.jpg
Mehr Tipps gefällig? Die gibt's hier: Entschleunigen: Mein Übungsbuch für mehr innere Ruhe und Ausgeglichenheit/GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH/ISBN: 978-3833858581/€ 9,99
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus