Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 16.11.2015

Loibl-Saga

TheaterHALLE 11: Ermordung, Verfolgung und Solidarität im Konzentrationslager Loibl Nord in Kärnten.

Dem Meer entgegen - so denken wohl viele Urlauber seit 1963, als der Loibltunnel für den Verkehr geöffnet wurde. Wer den Tunnel erbaut hat und unter welchen Bedingungen dies passierte, ist allerdings nahezu unbekannt. Als Außenstelle des Konzentrationslagers Mauthausen war vor allem das Arbeitslager Loibl-Nord auf der Kärntner Seite des Berges gefürchtet und zu Recht als Hölle auf Erden angesehen.

Zu der Tatsache, nur im Juli und August von eventuellem Schneefall und Kälte verschont zu sein, kamen die oft tödlich endenden Grausamkeiten der Lagerwächter und des Lagerarztes Sigbert Ramsauer, der später unbescholten und angesehen als praktischer Arzt in Klagenfurt/Celovec ordinierte.


Das klagenfurter ensemble widmet sich ein weiteres Mal der Geschichte vor Ort und beauftragte Erwin Riess, ein Stück über diese Ungeheuerlichkeit zu schreiben. Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt von Peter Gstettner. Insziniert von Marjan Štikar.

 

Klagenfurt/Celovec: theaterHALLE 11
2., 3., 4., 5. Dezember 2015 jeweils 20.00 Uhr
4. Dezember 2015, 10.00 Uhr: Schulaufführung - nur mehr wenig Kapazität
13., 14., 15., 16. Jänner 2016 jeweils 20.00 Uhr
14. Jänner, 10.00 Uhr: Schulaufführung