Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 18.06.2015

Die zweite Sonnwend-Wanderung

Am längsten Tag des Jahres rund um den Wörthersee!

Bild SONNWEND.jpg

Bereits zum zweiten Mal wird am Wochenende der Sommer-Sonnenwende rund um den Wörthersee (ca. 60 km) gewandert. Dieser neue Trend des Ultra-Wanderns erreicht nun auch Kärnten.


Am Samstag, den 20. Juni starten rund 150 Wanderer zu einem außergewöhnlichen Abenteuer: der Wörthersee Sonnwend-Wanderung! Gemeinsam in der Gruppe, ohne Zeitnehmung und ohne Wettkampfdruck, werden rund 60 km um den See bewältigt.
Start ist um 22 Uhr in Pörtschach vor dem Parkhotel Pörtschach an der Seepromenade. Die ersten Wanderer werden so gegen 12 Uhr mittags wieder zurück in Pörtschach erwartet. Gewandert wird (gegen den Uhrzeigersinn) in Begleitung von erfahrenen Wander-Guides zuerst bis Velden vorbei am Schlosshotel, Auen, den Trattnigteich hinauf zum Pyramidenkogel und dann weiter nach Reifnitz, zu den Spintikteichen nach Klagenfurt. Über den Pirker Kogel, oberhalb von Krumpendorf führt der Weg dann zurück nach Pörtschach.

Der Großteil der Strecke verläuft am Wörthersee-Rundwanderweg.
Die Teilnahme ist kostenlos. Jeder Teilnehmer sorgt selbst für seine Verpflegung. Zusätzlich gibt es am Pyramidenkogel eine kleine Getränkestation, welche die Wanderer so gegen 4.30 Uhr morgens, zeitgleich mit dem Sonnenaufgang, erreichen. Gerade zur Morgendämmerung, wenn die Natur erwacht, bieten sich für die Wanderer zahlreiche wunderschöne Fotomotive.


Mehr Infos auf  www.ultrawandern.com