Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 03.11.2015

Autohaus Frey Villach neu übernommen

Generalkonsulin KR Catharina Pappas hat mit ihrem Unternehmen CP Auto GmbH 100 Prozent der Anteile der Frey Autohaus Gesellschaft m.b.H. erworben.

Übernommen wurden vier Autohäuser mit den Marken BMW, MINI, Jaguar und Land Rover an den Standorten Villach, Salzburg, Hallwang und St. Veit im Pongau. Die Grundstücke und Immobilien, welche von der CP Auto langfristig angemietet werden, sowie das Servicegeschäft mit der Marke Citroën bleiben weiterhin im Besitz von Elisabeth Frey und Michaela Strasser-Frey.

 

An den Standorten Villach, Salzburg, Hallwang und St. Veit im Pongau werden jährlich rund 3.500 Fahrzeuge der Marken BMW, MINI, Jaguar und Land Rover verkauft. Das Unternehmen beschäftigt 230 Mitarbeiter.

 

Der Markenauftritt, die Namensgebung und das Management der AutoFrey Gruppe bleiben bestehen. Der Fortbestand als traditionsreiches Familienunternehmen mit Stabilität und Kontinuität, sowie mit gesicherten Arbeitsplätzen für die Mitarbeiter, sind für CP Auto und AutoFrey von großer Bedeutung. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der österreichischen Bundeswettbewerbsbehörde. Der operative Start in der neuen Konstellation ist demnach mit 1.1.2016 geplant.