Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 05.10.2016

Umbau im Management der Kleinen Zeitung

Walter Walzl wechselt von der Kleinen Zeitung zum Bistum Gurk

Bild kleine-zeitung-walzl.jpg
Leitet bald das Bistum Gurk: Walter Walzl

Mit 1. Dezember wird das Management der Kleinen Zeitung neu aufgestellt. Thomas Spann, seit 2014 in der Geschäftsführung der Kleinen Zeitung, zeichnet zukünftig auch für die Werbemarkt-Agenden verantwortlich. Wie schon bisher wird Hubert Patterer, Chefredakteur der Kleinen Zeitung, die publizistische Gesamtverantwortung innehaben. Ihnen zur Seite gestellt wird ein neuer Bereichsleiter Prozesse & Finanzen. In dieser Schlüsselposition werden künftig die Agenden Finanzen und Prozesse für die Kleine Zeitung gesamthaft gemanagt. Ziel ist es, diese Position Styria-intern zu besetzen, um die Funktion rasch wirksam werden zu lassen. Die Stelle wird demnächst intern ausgeschrieben.

Mit dem Relaunch aller Plattformen und dem Start von Kleine Zeitung + sind wir gut aufgestellt, um den Herausforderungen der Zukunft mit einem starken Team proaktiv begegnen zu können", so Thomas Spann und Hubert Patterer. „Mit Thomas Spann als erfahrenem Betriebswirt und Hubert Patterer als langjährigem und höchst erfolgreichem Chefredakteur haben wir für das Management der Kleinen Zeitung die optimale Besetzung gefunden. Wir danken Walter Walzl für seinen Einsatz in der Kleinen Zeitung und wünschen ihm auf seinem weiteren beruflichen Weg alles Gute", so Markus Mair, ressortzuständiger Vorstand der Styria Media Group AG.

Walter Walzl, seit 1998 mit einer zweijährigen Unterbrechung im Dienste der Kleinen Zeitung, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Ab Dezember wird er als Vorsitzender die Wirtschaftsdirektion des Bistum Gurk leiten. „Es war mir eine Freude so viele Jahre mit einem tollen Team für die Kleine Zeitung zu arbeiten. Nun freue ich mich auf meine neue Herausforderung", kommentiert Walzl seine Zeit in der Kleinen Zeitung.