Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 23.05.2018

Zwei Kärntner suchen Liebesglück im TV

Die jungen Bauern suchen die große Liebe bei „Bauer sucht Frau“ auf ATV

Bild Christian (10).jpg
Christian, der heimatverbundene Bergbauer © Ernst Kainerstorfer

Arabella Kiesbauer präsentiert ab dem 30. Mai die 15 neuen Kandidaten der 15. Staffel "Bauer sucht Frau" auf ATV. 13 Bauern, eine Bäuerin und ein Stadtmadl machen sich mithilfe von Arabella auf die Suche nach der großen Liebe.

Neben den Kadidaten und zwei Kandidatinnen aus Oberösterreich, der Steiermark, Niederösterreich, Salzburg, Tirol und Südtirol ist auch Kärnten wieder vertreten: zwei Bauern hoffen, die große Liebe zu finden.

Der Kärntner Christian ist der heimatverbundene Bergbauer. Der 30-Jährige ist Biobauer und führt einen Mutterkuhbetrieb sowie eine Forstwirtschaft. Außerdem vermietet er eine Ferienwohnung, die sich ebenfalls am Hof befindet. Er hat den Hof von seinen Eltern übernommen, die zwar noch dort leben, ihn aber gänzlich frei arbeiten lassen. Zudem renoviert Christian gerade liebevoll ein weiteres Bauernhaus, das zum Anwesen gehört. Dabei versucht er Altholz einzusetzen, um den Charme des Hauses zu erhalten. An seiner vielen Arbeit sind schon Beziehungen zerbrochen. Um den Kopf freizubekommen, geht Christian gerne in den Wald: Er ist nicht nur Jäger, sondern auch Jagdaufseher und generell ist die Jagd seine große Leidenschaft. Wenn er sich sportlich austoben will, startet er seine Motocross oder schnappt sein Snowboard. In Sachen Frauen bevorzugt der Kärntner keinen speziellen Typ. Sie sollte eher schlank sein, ein freundliches Wesen und ein hübsches Gesicht haben. Und zum Thema Kinder sagt er: „Klar! Ich möchte sehr gerne welche.“

Bild Philipp (8).jpg
Philipp, der fröhliche Jungbauer © Ernst Kainerstorfer

Der zweite Kärntner Kadidat ist Philipp, ein 23-jähriger Jungbauer. Er führt einen Mutterkuhbetrieb mit 15 Kühen, außerdem bewirtschaftet er sieben Hektar Felder sowie 20 Hektar Wald. Nebenberuflich ist er als Huf- und Klauenpfleger auf den Höfen der Umgebung unterwegs.  Mit ihm leben noch seine Eltern am Hof.Ein junger Bauer, der Traditionen lebt und das Landleben liebt – das ist Philipp. Er ist lustig, aufgeschlossen und für jeden Spaß zu haben. Eisstockschießen und Radfahren gehören zu seinen Freizeitbeschäftigungen – außerdem besucht er gerne Volksmusik-Konzerte. Seine bisherigen Beziehungen sind meist an der Landwirtschaft gescheitert. Schon seit Jahren träumt er davon bei „Bauer sucht Frau“ mitzumachen, da er sich eine Freundin wünscht. Beim Fortgehen Frauen anzusprechen, dafür ist er zu schüchtern. Nun sucht er über die Sendung eine tierliebe Sie mit Verständnis für die Landwirtschaft. Sie sollte in seinem Alter sein, ihn auch mal am Hof unterstützen können und bei einer gemeinsamen Zukunft auch Kinder wollen.