Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 29.06.2018

Event für Rad-Profis mit „Paco“ Wrolich

Die erste Fuga 300 führte an einem Tag vom Gletscher zum Meer

Bild 054A6066.jpg
Start am Großglockner © MJK Sportmarketing
Fuga 300
Bild IMG_5843.JPG
Organisator Michael Kummerer, Peter "Paco" Wrolich, Martin Koch, Rene Haselbacher und Norbert Kostel (v. l.) © Patrick Sommeregger-Baurecht
Bild IMG_5835.JPG
Meer in Sicht: Nach zwölf Stunden erreichten die mehr als 80 Radrennfahrer ihr Ziel © MJK Sportmarketing

Zwölf Stunden, 300 Kilometer, drei Länder: Bei der „Fuga 300“, organisiert von Michael Kummerer, fuhr der Kärntner Ex-Radrenn-Profi Peter „Paco“ Wrolich gemeinsam mit mehr als 80 weiteren Mitstreitern mit dem Rennrad vom Großglockner an einem Tag ans Meer.

Mit dabei waren außerdem Ex-Profi Rene Haselbacher, Alfred Koschat, Martin Koch, Sport-Aktiv-Chef Alfred Brunner und viele mehr. Gemeinsam erreichten sie das Ziel Grado an der oberen italienischen Adria.