Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 04.10.2019

Das sind die besten Restaurants Österreichs

Die 29. Ausgabe des jährlich erscheinenden A la Carte-Guides listet rund 800 Restaurantempfehlungen in ganz Österreich. Top-Punkte für Kärntner!

Bild 3D_Cover_GourmetFuehrer_2020.jpeg
800 Restaurantempfehlungen sind im A la Carte Führer gelistet

Die Bewertungen basieren mehrheitlich auf Restaurantbesuchen,
die rund 60 von uns beauftragte Privatpersonen durchgeführt haben.
Sie haben die Lokale anonym besucht und danach ihre Meinung
im standardisierten Test-Protokoll dargelegt. In jedem Test werden Punkte für Service, Tischkultur, Ambiente, Getränke und vor allem für die Küche vergeben. Letztere macht in der Gesamtrechnung mehr als 50 Prozent aus.

 

Die Besten der Besten

Der neue A la Carte-Guide listet die besten Restaurants des Landes.
Ganz vorne
Heinz Reitbauer vom Steirereck in Wien und Andreas Döllerer vom gleichnamigen Restaurant in Golling. Beide erreichten, wie schon
im Vorjahr, die Topwertung mit 5 Sternen und 99 von möglichen 100 Punkten
.

Die Neuen an der Spitze

Die Spitzengruppe der Fünf-Sterne-Lokale hat Zuwachs bekommen.
Max Natmessnig hat für den Rote Wand Chef’s Table in Lech am Arlberg 96 Punkte erkocht. Neu mit 95 Punkten im exklusiven 5-Sterne-Club: James Baron, Gourmetrestaurant Tannenhof, St. Anton am Arlberg,
und Juan Amador mit dem gleichnamigen Restaurant in Wien.

An der Spitze des A la Carte 2020 liegt auch heuer wieder Heinz Reitbauer vom Steirereck in Wien und Andreas Döllerer vom gleichnamigen Restaurant in Golling. Beide erreichten, wie schon im Vorjahr, die Topwertung von 99 von möglichen 100 Punkten (5 Sterne).

98 von 100 Punkten schafften wieder Konstantin Filippou in Wien, Thomas Dorfer vom Landhaus Bacher in Mautern/Wachau, Simon Taxacher in Kirchberg in Tirol und Silvio Nickol in Wien.

Mit 97 Punkten hervorragend: Karl und Rudi Obauer in Werfen und Benjamin Parth in der Yscla-Stüva in Ischgl.

 

Alexander Fankhauser in Fügenberg erreichte 96 von 100 Punkten. Ebenso Stefan Lastin in Frierss Feinem Eck in Villach, Richard Rauch von den Geschwistern Rauch vulgo "Steirawirt" in Trautmannsdorf, Christian Rescher im Gourmet Restaurant Aurelio’s in Lech am Arlberg, Roland Huber im Le Ciel by Toni Mörwald in Wien und Max Natmessnig (neu in der Spitzengruppe) im Rote Wand Chef's Table in Lech.

Außerdem mit 96 Punkten bewertet: Hubert Wallner vom See Restaurant Saag in Techelsberg am Wörthersee, Andreas Senn und Christian Geisler vom Senns.Restaurant in Salzburg, Alain Weissgerber und Christoph Mandl im Taubenkobel in Schützen am Gebirge.

Unter die besten 50 reihen sich weitere erfolgreiche Kärntner - etwa mit fabelhaften 94 Punkten Hannes Müller, Martin Nuart von der Forelle am Weissensee. Thomas Gruber vom Schlossstern in Velden am Wörthersee holte 2 Punkte auf und liegt nun bei 89 Punkten.

 

 

Top Kärntner Bewertungen
Bild Lastin-045.jpg

Stefan Lastin von Frierrs Feinem Haus in Villach erreichte 96 von 100 Punkten...

Bild 840x840-12c7b835e76d8edbe077c83bd3ad2b05-1533011474.jpg

Hannes Müller (links)  und Martin Nuart von  der Forelle am Weißensee überzeugten mit 94 Punkten...

Bild 1905_K_Top50_Wallner 2019 .JPG

Für Hubert Wallner und das Seerestaurant Saag gibt es 96 von 100 Punkten!

 

Kärntens Aufsteiger auf einen Blick

 

Rathhaus im Georgium, St. Georgen am Längsee --> von 80 auf 86 Punkte

Bärenwirt, Hermagor --> von 75 auf 79

Die Bucht, Velden --> von 76 auf 78

Die Forelle, Weissensee --> von 92 auf 94

Glantaler Hof, Liebenfels --> von 71 auf 73

Metzgerwirt, Radenthein --> von 73 auf 75

Schlossstern, Velden --> von 87 auf 89

Seebacher, Gnesau --> von 68 auf 70

Seerestaurant Rosé, Velden --> von 72 auf 74

Alte Point, Arriach --> von 72 auf 73

Die Götzlstube, Egg/Faaker See --> 83 auf 84

Mettnitzer, Spittal a. d. Drau --> von 71 auf 72

Neugebauer, Lölling --> von 69 auf 70

Stiftsschmiede, Ossiach --> von 74 auf 75

 

 

Online-Datenbank

Alle Lokale und Wertungen sind ab Anfang November 2019 kostenlos und anhand verschiedener Suchkriterien sortierbar online nachzulesen. Und zwar hier!