Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 12.02.2020

Die besten Tricks für gesunden Lifestyle

Weniger Stress bedeutet mehr Gesundheit – so einfach ist das!

Bild Bild monat 2.jpg
© Shutterstock

Immer wieder werden wir mit Gesundheitstipps und Trends konfrontiert. Dabei ist es gar nicht notwendig, das Rad neu zu erfinden. Noch vor wenigen Jahrzehnten wusste man das Leben zu genießen. Die Hektik, die inzwischen unser Leben bestimmt, sollte einfach weniger Platz einnehmen. Höchste Zeit also, wieder bewusster zu agieren und seinen Lifestyle so zu gestalten, dass Stress reduziert wird. Weniger Stress bedeutet schließlich mehr Gesundheit – so einfach ist das! 

Tut nur das, was euch guttut

Die Seite Freundin.de hat sich intensiv mit der Frage beschäftigt, was überhaupt gesunder Lifestyle bedeutet. Einer der wichtigsten Tricks besteht darin, sich auf die angenehmen Dinge zu fokussieren. Sicher lassen sich lästige Pflichten nicht komplett ausblenden. Hin und wieder braucht es jedoch Raum für die Augenblicke, die das Leben schöner machen. Das können Spaziergänge an der frischen Luft, Sporteinheiten oder einfach ein gutes Buch sein. 

Die tägliche Routine hält gesund

Wenn man der Karrierebibel glauben darf, dann ist die tägliche Routine durchaus etwas, an das man sich gewöhnen sollte. Wer gleich an Negatives denkt, der wird schnell eines Besseren belehrt. Während der Chef Druck ausübt und darüber hinaus private Termine den Alltag bestimmen, sollte zumindest für gewisse Bereiche eine Routine eingeführt werden. Ein Beispiel ist das Waschen der Wäsche. Werden für solche Aufgaben klare Zeiten festgelegt, verschwindet zumindest diese Form von Druck aus dem Kopf und man hat wieder mehr Luft für andere Dinge. 

Einfach mal eine Pause gönnen

Auszeiten sollten fest in den Lifestyle eingeplant werden. Eine Stunde auf der Couch liegen hilft dabei, neue Kraft zu schöpfen. Bei allem Stress darf vor allen Dingen die Unterhaltung nicht zu kurz kommen. Der Besuch eines Online Casinos ist dabei durchaus gesundheitsfördernd, wie Experten wissen. Wer wissen möchte, warum Glücksspiel weniger schlecht und gefährlich ist als vielfach behauptet wird, der kann hier mehr erfahren. Beim Spielen werden Glückshormone ausgeschüttet. Die Spannung und der Nervenkitzel bedeuten dabei positiven Stress, der wiederum gut für einen gesunden Lifestyle ist. Außerdem fördert das Spielen bestimmter Automaten und Tische die Konzentration sowie das eigene Geschick. Alles Faktoren, die in richtiger Dosierung den Alltag erleichtern können. 

Nein sagen will gelernt sein

Ob beim Glücksspiel oder im täglichen Leben: Das Ziehen von klaren Grenzen will gelernt sein. Ist die 40. Überstunde in einem Monat erreicht, dann wird es an der Zeit, sich durchzusetzen und dafür zu sorgen, dass die Freizeit eben nicht zu kurz kommt. Auch im privaten Umfeld sollte jeder lernen, auch mal Nein zu sagen. Hiermit wären wir wieder bei der Routine – zu der übrigens auch die Auszeiten gehören. In diesen Momenten ist es unangebracht, seine Prinzipien über Bord zu werfen. Nur wer Grenzen zieht und diese auch durchsetzt, bleibt langfristig psychisch wie physisch gesund.

Einsamkeit bewusst genießen

Mit der Einsamkeit verbinden die meisten Menschen negative Gefühle. Niemand ist gerne allein – oder etwa doch? Die Herausforderung eines gesunden Lebensstils besteht tatsächlich darin, sich Zeiten der Einsamkeit zunutze zu machen, sie also in vollen Zügen genießen. Natürlich sollte niemand zum Alkohol greifen, weil er sich alleine fühlt. Sinnvoller ist es, bewusst zu entspannen, die freie Zeit für einen Hausputz zu nutzen oder einfach eine Runde bummeln zu gehen. Es gibt so viele Dinge, die man perfekt alleine tun kann, ohne dabei Druck zu verspüren.  Schon ein paar einsame Stunden in der Woche helfen dabei, neue Kraft zu tanken und sich für die nächsten Herausforderungen des Alltags zu wappnen.