Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 12.02.2020

Die Gaming Trends 2020 in Österreich

Das neue Jahr bringt viele Veränderungen – auch in Sachen Gaming.

Bild Bild monat 1.jpg
© Shutterstock

Das Magazin wissen.de verrät, welche Trends 2020 auf uns warten und zeigt gleichzeitig, wie sehr sich die Branche in den letzten Jahrzehnten verändert hat.  Ein gutes Beispiel ist sicher VR Gaming. Noch vor kurzem waren die Preise für eine VR Brille utopisch. Heute dagegen kann sie sich beinahe jeder mit mittlerem Einkommen leisten, ohne einen Kredit aufnehmen zu müssen. In dem Bereich sind deshalb auch immer mehr Spielentwickler fokussiert. Man verfolgt das Ziel, Gamer in neue Welten zu entführen – und das auf möglichst realistische Art. VR ist aber nicht die einzige Technologie, die die Gaming Branche derzeit beschäftigt. 

Roulette noch immer zeitgemäß

Tatsächlich gibt es 2020 Spiele, die trendiger sind als andere. Dennoch ist es der Branche wichtig, den Reiz bekannter Klassiker, zu denen eben auch Roulette, Blackjack und Co. zählen, weiter aufrecht zu erhalten. Der Besuch eines Casinos kann also durchaus reizvoll sein, sollte einem beim WOT Spielen die Puste ausgehen. Vorteilhaft ist, dass sich mühelos Gewinne erzielen lassen. In dem Punkt unterscheiden sich Online Slots und klassische Casino Spiele nach wie vor vom Social Gaming Bereich.  Wichtiger ist jedoch, dass sich die Art unseres Spielens verändert. Technologisch sind wir unserer Zeit weit voraus. Gleichzeitig bekommen wir mehr Geschwindigkeit mit 5G Netzen. Im Fokus liegt wie gewohnt die Sicherheit. Und auch hier zeigen sich im Vergleich zur Vergangenheit deutliche Fortschritte. 

Österreich liebt Bonusfunktionen

Schaut man sich die Spieletests auf Onlinecasino.at genauer an, kristallisieren sich schnell einige der neuen Trends heraus. Bonusfeature, wie Joker, Freispiele & Co., die standen bei Gamern schon immer hoch im Kurs. Schließlich bedeuten Funktionen immer auch höhere Gewinnchancen. Allerdings gehört die Wild Card heute nicht mehr zu den begehrtesten Extras, die ein Online Spiel bieten kann.  Relativ neu ist beispielsweise das Buy Feature. Mit einem Zusatzbeitrag können Spieler selbst entscheiden, ob sie Funktionen wie Freispiele nutzen möchten. Wer auf die Option verzichtet, der kommt deutlich günstiger davon – lässt sich aber schlussendlich auch wertvolle Chancen entgehen.  Spieler in Österreich bevorzugen tatsächlich solche Gamingtrends, bei denen es um Spannung und Nervenkitzel geht – und wo es vor allem in der Entscheidung des Spielers liegt, Funktionen zu nutzen oder Geld zu sparen. Den Nutzern wird somit die Möglichkeit geboten, Spiele aller Art an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Das gilt für den Bereich Online Casinos genauso wie für Social Games oder Online Highlights wie beispielsweise World of Warcraft.

Social Gaming besonders beliebt

Fakt ist, dass sich der Lifestyle in den vergangenen Jahrzehnten deutlich gewandelt hat. Wir tauchen ein in die virtuelle Welt, und doch ist uns Menschen die Community wichtig. Auf diesen Trend reagieren Online Spiele-Provider bereits seit geraumer Zeit. Social Gaming ist das Zauberwort. Gemeint sind beispielsweise klassische Online Slots oder aber Tischspiele, die soziale Elemente beinhalten – darunter einen Live Chat oder Challenges, die zum Spielen gegen andere Nutzer einladen.  Unternehmen wie der erfahrene Spielentwickler NetEnt haben längst auf diesen Trend reagiert. Das gilt natürlich nicht allein für Österreich, sondern europaweit. Um Social Gaming gesellschaftsfähig zu machen, werden Spiele dieser Art zum einen als Echtgeldvariante, zum anderen aber auch kostenfrei zur Verfügung gestellt. Sich mit anderen Nutzern messen, kommunizieren und Spaß haben, diese drei Faktoren stehen dabei immer im Vordergrund.  Wenn wir also von Trends 2020 sprechen, dann steht Social Gaming eindeutig ganz weit oben im Ranking. Es geht vielen Casinokunden gar nicht mehr ums Gewinnen, sondern vielmehr darum, trotz virtueller Welt Kontakt mit anderen Menschen zu haben. Damit wäre auch erklärt, warum es mit landbasierten Spielbanken in Österreich wieder bergauf gibt. Alleine sein ist eben nichts, worauf man langfristig Lust hat.