Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 29.09.2020

Erfolgreiche Weinlese in der KTS

So startete die Kärntner Tourismusschule ins neue Schuljahr!

Die Kollegklasse 1 AK hatte gleich in der ersten Woche ihrer Ausbildung die Aufgabe, den Wein im Weingarten „Ried Sonnacker“ vor der Kärtner Tourismusschule zu lesen. Die Gruppe, die aus Studierenden aus Italien, Slowenien, Kolumbien und Österreich besteht „begleitete“  im Anschluss das Lesegut zum Winzer Alexander Egger (BIO-Weingut Sternberg), wo sie auch den weiteren Verarbeitungsprozess, (Rebeln und Maischen), beiwohnen durfte. Fachvorstand Josef Trieb betonte, dass das wechselhafte Wetter für den heurigen Jahrgang eine große Herausforderung war und freute sich umso mehr, dass durch intensive Weingartenpflege im Sommer eine so reichliche und qualitativ hochwertige Ernte eingebracht werden konnte.

Eine weiter Besonderheit im heurigen Weinjahr ist die Umstellung auf „nachhaltigen Weinbau“. Aufgrund der Philosophie „Gut, sauber, fair“, an der wir seit mehreren Jahren in der KTS arbeiten und uns intensiv in Arbeitsgruppen und Projekte beschäftigen, haben wir auch die Bewirtschaftung unseres hauseigenen Weingartens vor der Schule verändert.

Ab sofort wird „naturnaher Weinbau“ mit Unterstützung des international erfahrenen Weingartenprofis  DI Milan Arti und dem bekannten Kärntner Bio Winzer Alexander Egger/ Weingut Sternberg betrieben.

 

NEU – Änderungen in unserem naturnahen Weinbau:

  • Kräftigen der bestehenden Reben durch besonderes Augenmerk beim Rebschnitt und beachten der Mondphasen.
  • Frühzeitiges (und permanentes) Ausdünnen und Rebschutz mit natürlichen, im Bioweinbau üblichen Spritzmitteln und Aufbaustoffen.
  • Freihalten des Bodens in der Rebzone mit Schafwolle, gehäckseltem Stroh, Rindenmulch und Hackschnitzeln.
  • Änderung der Erziehungsform der Reben durch Binden eines Halbbogens.
Bild weinlese 2021 - fotocredit julian pirker.jpg
Weinlese 2021, Fotocredit: Julian Pirker

Kennzahlen unseres KTS – Weingartens

70 Rebstöcke der Sorte "Roesler" - Alter der Rebstöcke: 15 Jahre,(Rote Rebsorte, Neuzüchtung aus Blauer Zweigelt und Blaufränkisch),

160 Rebstöcke der Sorte "Blauer Zweigelt" - Alter der Rebstöcke: 12 Jahre, 3 Rebstöcke „Blauer Kölner“ der berühmten „Stara Trta“

(Älteste Rebe der Welt aus Marburg für die KTS Pergola)

Josef Trieb, Fachvorstand.