Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 01.07.2021

„Gladiatorenkampf im Experiment“

Samstag, 10.7.2021, 10 Uhr Führung und Schaukampf im Amphitheater Virunum

Bild Amphitheater_Virunum_Gladiatorenkampf_Fotocredit_LMK.JPG
Foto: LMK

Bei der Führung werden u. a. der unterirdischen Gladiatorengang besichtigt. Danach zeigen Schaukämpfer eine Vorführung gladiatorischer Kampftechniken.

Im Anschluss können Besucher die Ausrüstung selbst ausprobieren und bekommen eine kurze praktische Einführung in die Fechtweise der Gladiatoren.

Das Amphitheater ist das einzige Gebäude der Stadt Virunum, das restauriert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Hier fanden die sog. munera, die Spiele statt. Sie begannen generell vormittags mit Tierhetzen. Höhepunkt und Abschluss bildeten die allerorts beliebten Gladiatorenzweikämpfe. Über einen unterirdischen Gang, den Besucher auch heute noch beschreiten können, „erschienen“ die Gladiatoren spektakulär im Zentrum der Arena und fanden sich gleich dem Nemeseum gegenüber, ein Heiligtum für die Schicksalsgöttin Nemesis. Im Nemeseum sind heute Renovierungsinschriften, Weihaltäre und Reliefs mit Tierkampfszenen ausgestellt.

 Anmeldung und Information: T +43 (0)664 620 26 62 oder +43 (0)664 80536 30547, [email protected]www.landesmuseum.ktn.gv.at

Bild 06_Amphitheater_Virunum_Virunum_Gladiatoren Verein INDES_TdD 2019_Fotocredit LMK 1.JPG
Foto: LMK