Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 13.07.2021

Auszeichnung für Frierss

Frierss gewinnt Österreichs "Produkt Champion Silber" mit dem Zirbenrauchschinken.

Bild Frierss Urkunde (3 von 5)k.jpg
v.l.: Kurt Frierss und Christoph Frierss mit dem Produkt Champion 2021: Zirbenrauchschinken © Martin Hofmann

Innovationspreis

Der „Produkt Champion Silber“ Österreich 2021 geht nach Kärnten! Der Villacher Fleisch- und Wurstspezialist Frierss wurde beim wichtigsten Innovationspreis
für Fleisch- und Wurstwaren in Österreich in der Kategorie "Bedienung-Feinkost" nach einem mehrstufigen Verfahren ausgezeichnet.

Zum 20. Mal erfolgte die Kür der besten der Fleisch- und Wurstbranche mit dem begehrten Innovationspreis. Der „Produkt Champion“ gilt als wichtiger Indikator hinsichtlich Qualität, Geschmack, Innovationsgrad und Produktidee. Der Zirbenrauchschinken von Frierss wurde in der Kategorie „Bedienung-Feinkosttheke“ mit Silber ausgezeichnet.

Produkt Champion „Feinkosttheke“: Zirbenrauchschinken

Der Feinkostspezialist Frierss hat die heimische Zirbe für sich entdeckt und vereint 123 Jahre Handwerkstradition mit innovativem Zeitgeist. Der Zirbenrauchschinken wird in traditioneller Handwerksmanier gefertigt. Heimische Schweineschlögel werden hierfür in ihrer ursprünglich gewachsenen Form mit einer speziellen Gewürzmischung verfeinert und über Zirbenholz der Nockberge – Europas größter zusammenhängender Zirbenholzregion - heiß geräuchert. Dem Schinken verleiht die Zirbenholz-Räucherung seinen mild-würzigen, besonders herzhaften Geschmack mit fein-herber Waldnote. Die Jury prämierte vor allem die Anmutung des Produktes, die innovative Idee, die Tradition und Moderne vereint. Erhältlich ist der Zirbenrauchschinken in Österreichs Feinkosttheken; seit kurzem auch als 120g Packung geschnitten im SB-Regal.

„Wir sind sehr stolz auf diese besondere Auszeichnung. Unser kreatives Team hat die Zirbe der Nockberge zum Räuchern neu entdeckt. Die „Königin der Alpen“ verleiht dem ‚Zirbenrauchschinken‘ seinen besonders herzhaften Geschmack. Ein regionales Meisterstück, das in Österreichs Feinkosttheken Kenner und Genießer überzeugt“, betont GF Rudolf Frierss.