Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 21.09.2021

Genuss in Bad Kleinkirchheim

Kulinarische Nächte feierten ihren Auftakt

Vom 17. September bis 9. Oktober steht in der Region Bad Kleinkirchheim bei den Kulinarischen Nächten alles im Zeichen des guten Geschmacks.

Jedes Wochenende werden in zwölf teilnehmenden Betrieben raffinierte Themen-Menüs serviert. Aufgekocht wird mit Produkten der Genussland Kärnten Produzenten.

Am Freitag, 17. September, wurde mit einer “Kulinarischen Reise” der Auftakt zu diesem Gipfeltreffen des guten Geschmacks gefeiert. Jeder Gang wurde in einem anderen Hotelbetrieb serviert. Stefan Brandlehner, Geschäftsführer der Tourismusregion Bad Kleinkirchheim: “Die Begeisterung, mit der Köche und Produzenten dafür sorgen, höchste Qualitätsansprüche zu erfüllen, macht die Kulinarischen Nächte zu etwas Besonderem. Hier wird nicht einfach gekocht - hier wird Regionalität gelebt - und das nicht aufgesetzt, sondern mit Herz.”


Landwirtschaftskammer-Präsident Siegfried Huber nutzte die “Kulinarische Reise” durch Bad Kleinkirchheim, um die Genussland Kärnten Produzenten persönlich kennenzulernen und der Tourismusregion Bad Kleinkirchheim sowie dem Genussland Kärnten zu dieser Veranstaltungsreihe zu gratulieren: “Wenn Landwirtschaft, Gastronomie und Tourismus Hand in Hand gehen, ist das eine Win-win Situation für alle Beteiligten. Unser gemeinsames Ziel muss es sein, diesen Schulterschluss in Zukunft noch viel stärker auszubauen. Mit den Kulinarischen Nächten ist der Tourismus-Region ein Vorzeigeprojekt gelungen. Ich danke allen, die am Zustandekommen beteiligt waren.”

Über 60 Teilnehmer nahmen an den festlich gedeckten Tafeln im Hotel Prägant, im Family & Sporthotel Kärntnerhof, in der Loy-Stubn der Thermenwelt Hotel Pulverer sowie im Ortners Eschenhof Alpine Slowness Platz. Genussland Kärnten Showkoch Marco Krainer führte durch den Abend, der den Produzenten einen feierlichen Rahmen bot, um ihre Produkte vorzustellen. Barbara Wakonig, Obfrau Genussland Kärnten, präsentierte die Marke Genussland Kärnten als verlässlichen Wegweiser für Kärntner Qualitätsprodukte - und das seit 12 Jahren: “Gerade in Zeiten wie diesen erfährt der Konsument, wie wichtig es ist, auf regionale Lebensmittel zurückzugreifen und auf die heimischen Betriebe zu vertrauen.”

84 Prozent der Kärntner Landesfläche werden von Bauern bewirtschaftet. Huber: “Kärnten wäre kein Tourismusland, gäbe es nicht die Bäuerinnen und Bauern, die durch ihre Bewirtschaftung das Land so wunderschön gestalten.” Neben Landwirtschaftskammer-Präsident Huber, Tourismusregion-Geschäftsführer Brandlehner, Genussland Kärnten Obfrau Wakonig und Showkoch Krainer erlebten einen genüsslichen Abend: Jakob Forstnig, Vorsitzender des Tourismusverbands Bad Kleinkirchheim, Bürgermeister Matthias Krenn, Dietmar Rossmann, Geschäftsführer der Tourismusregion Nockberge, Genussland Kärnten Geschäftsführerin Michaela Burgstaller, Karin Schabus, Obfrau von Urlaub am Bauernhof, sowie die anwesenden Genussland Kärnten Produzenten: Hübelbauer - Familie Walder (Bad Kleinkirchheim), Weinbau Köck (Feldkirchen), Vitalgarten Binder (Klagenfurt), Biohof Sommeregger (Spittal), Weinbau Sternberg (Wernberg), Fischzucht Hofer (Feld am See), Johann Gucher (Metnitz), Weinhof vlg. Ritter (St. Paul im Lavanttal), Mallhof (Bad Kleinkirchheim) und Weinbau Hribernig (Pischeldorf).

Bild Kulinarische Reise_Auftakt_BRM Kari.jpg
Auf dem Foto: Jakob Forstnig, Vorsitzender Tourismusverband Bad Kleinkirchheim, Tourismusregion-Geschäftsführer Stefan Brandlehner, Genussland Kärnten Obfrau Barbara Wakonig, Landwirtschaftskammer-Präsident Siegfried Huber, Genussland Kärnten Showkoch Marco Krainer, Bürgermeister Matthias Krenn. Fotocredit: BRM/Kari
Bild Kulinarische Reise_Vorspeise_Hotel Prägant_BRM Kari.jpg
Kulinarische Reise_ Vorspeise_ Hotel Prägant. Fotocredit: BRM/Kari
Bild Kulinarische Reise_Hauptgang_Loy Stubn_BRM Kari.jpg
Kulinarische Reise_ Hauptgang _Loy Stubn. Fotocredit: BRM/Kari

Die Genuss-Wochenenden der Kulinarischen Nächte

Die Kulinarischen Nächte sind eine Kooperation von Genussland Kärnten und der Tourismusregion Bad Kleinkirchheim und finden heuer zum vierten Mal statt. Jedes Wochenende wird einem anderen kulinarischen Thema gewidmet. Zudem gibt es bis 9. Oktober jeden Samstag den Genuss-Markt der Regionalität im Kurpark in Bad Kleinkirchheim. Hier kann man die Genussland Kärnten Produzenten kennenlernen, ihre Produkte verkosten und natürlich mit nach Hause nehmen.

Alle Themen-Menüs der kommenden Wochenenden im Überblick:

24. und 25. September, Beginn 19:00 Uhr
Vom Reh zum See

1. und 2. Oktober, Beginn 19:00 Uhr
Kostbarkeiten vom Kärntner Feld - Obst, Gemüse, Korn, Kraut & Ruabn

8. und 9. Oktober, Beginn 19:00 Uhr
Feines aus Rauchkuchl & Selch
Reservierung ist erforderlich: www.kulinarischenaechte.at oder unter Telefon (04240) 8212.
_________________________________________________________________________
Genuss-Markt der Regionalität
Kennenlernen, verkosten, Geselligkeit erleben
Die Genussland Kärnten Produzenten laden zusätzlich jeden Samstag (18. und 25. September sowie 2. und 9. Oktober) ab 14:00 Uhr im Kurpark gegenüber der Therme St. Kathrein zu einem geschmackvollen Genuss-Nachmittag ein. Bei stimmungsvoller Musik können die Produkte vor Ort verkostet und gekauft werden.
_______________________________________________________________________________
Wofür steht Genussland Kärnten?
Die Marke “Genussland Kärnten” ist der wichtigste Wegweiser für Konsumentinnen und Konsumenten, die auf Regionalität setzen wollen. Rund 400 Bauernhöfe und lebensmittelverarbeitende Betriebe garantieren durch anerkannte Qualitätssicherungssysteme die hohe und geprüfte Qualität der Produkte aus dem Genussland Kärnten. Über 70 Handelspartner bieten ganzjährig mehr als 50 regionale Genussland Kärnten Spezialitäten an. Rund 90 Genuss Wirte verwenden in ihren Küchen überwiegend regionale Produkte und lassen sich dabei auch kontrollieren. www.genusslandkaernten.at
________________________________________________________________________________________________
Rückfragehinweis: Region Bad Kleinkirchheim, Nicole Kari / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43 / (0)4766 / 3700 12, H: +43 / (0) 664 181 79 22
[email protected]www.badkleinkirchheim.at, millstaettersee.com I badkleinkirchheim.at I nockberge.at