Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 30.05.2022

Ferien in Tirol

Wandern, Schlemmen und Feiern

Bild jochen-buckers-xFMn1s1cmoM-unsplash.jpg
Quelle: https://unsplash.com/photos/xFMn1s1cmoM

Tirol ist mehr als nur ein Ort für Urlaub, Tirol ist ein Lebensgefühl, was sich längst bis in die Nachbarländer herumgesprochen hat. Ob Sommer oder Winter, es gibt immer einen guten Grund, um Urlaub in Tirol zu machen. Im Sommer sind es die herrlichen Badeseen und kilometerweiten Wanderwege, im Winter sind es die Skipisten und Après Ski-Hütten, die zum Verweilen einladen. Nach einem erschöpften und wunderschönen Urlaubstag gibt es dann nichts Schöneres, als im Bett liegen, ein paar NetBet Slots spielen und schon den nächsten Tag gedanklich zu planen.

Baden in Tirol – herrliche Seen und Naturbäder warten

Wenn es Sommer in Tirol wird, sind Reisen für die ganze Familie möglich. Ob Wanderurlaub oder Badeurlaub, die große Vielfalt ist es, die jedes Jahr Tausende Urlauber anzieht und den Tourismus in Tirol zum Beben bringt. Dabei ist es vor allem das Wasser, was Sommerurlauber fasziniert. Neben Badeseen und natürlichen Wasserfällen gibt es auch verschiedene Erlebnisbäder, die für Jung und Alt ein Highlight sind.

Zu einem der größten und schönsten Seen in Tirol gehört der Achensee. Sein türkisblaues Wasser lockt jedes Jahr Surfer, Badegäste und Segler in die Region. Die Ferienorte Maurach und Pertisau sind dabei besondere Hotspots, die mit typischem Tiroler-Charme zum Verweilen einladen. Unmittelbar in der Nähe gelegen, befindet sich das Naturschutzgebiet Vilsalpsee, ein beeindruckendes Gebiet, was auch die Mutigen herausfordert. In einer Höhe von 1.165 Metern kann ein Bad im See zur Herausforderung werden, denn über 20 Grad werden die Temperaturen hier nicht.

Zu den wärmsten Tiroler Seen gehört hingegen der Schwarzsee, ein Moorsee, der auch als natürliche Badewanne bezeichnet wird. Die herausragende Wasserqualität und die Einbettung in die natürliche Landschaft machen die Badegelegenheit bei Kitzbühel zu einer beliebten Touristenattraktion. Richtig viel Action wird im Outdoor-Freizeitpark Area47 geboten, einer gigantischen Wasseranlage, die mit Wasserschanzen, Cannonball, Wasserrutschen und Wakeboarding wartet. Langweilig wird es hier so schnell nicht.

Wandern in Tirol – den Urlaub zu Fuß genießen

Wandern wirkt sich positiv auf Körper und Geist aus und Tirol bietet jede Menge Möglichkeiten, dem Hobby nach Herzenslust zu frönen. Auf rund 24.000 Kilometern ist das Wandernetz Tirols hervorragend ausgebaut und bietet für jeden Geschmack die passende Route an. Leichte und flache Wanderwege für die ganze Familie finden sich in den Regionen rund um Pertisau und in vielen anderen Gebieten. Wer gern auf Action und Adrenalin setzt, findet beim Canyoning seine Freizeitbeschäftigung. Abseilen, Rutschen, Schwimmen und Klettern, um ans Ziel zu gelangen, sind hierbei nötig. Einer der schönsten Canyoning-Abschnitte ist die Rosengartenschlucht, doch auch der Alpenrosenklamm ist sehr beliebt.

Wanderungen lassen sich auch sehr gut mit spannenden Ausflugszielen für die ganze Familie verbinden. So ist ein Spaziergang über die Highline179, eine der größten Hängebrücken in Tirol, für die ganze Familie spannend. Bei einer Wanderung durch Imst kann der Alpine Coaster als Ziel auserkoren werden, die längste Sommerrodelbahn Tirols, die mit sausender Geschwindigkeit das Alpenpanorama offenbart.

Skifahren in Tirol – das Paradies des Winterurlaubs

Nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter ist Tirol ein sehr beliebter Urlaubsort, der mit viel Abwechslung zum herrlichen Erlebnis einlädt. Verschneite Berge, strahlend blauer Himmel und Sonnenschein erwarten Reisende in Tirol im Winter. Kilometerweite Winterwanderrouten, bezaubernde Loipen für den Langlauf und Skipisten für jeden Schwierigkeitsgrad machen Tirol zum perfekten Winterparadies.

Über 80 Skigebiete machen allerdings die Wahl des bevorzugten Ziels schwierig. Eine der namhaftesten Regionen befindet sich bei Kitzbühel auf dem Kirchberg. Hier warten rund 56 Seilbahnen und mehr als 189 Pistenkilometer auf die Besucher. Die Region gilt als besonders familienfreundlich, da sich einige der Abfahrten sehr gut für Anfänger und Kinder eignen. Im Tal werden außerdem Übungslifte angeboten, die kostenlos genutzt werden können.

Mit rund 306 Pistenkilometern ist Ski Arlberg das größte Skigebiet der Region und ist aus dem Urlaubsort St. Anton perfekt erreichbar. Ob Freeride, Snowboard oder Ski, hier findet jeder die richtige Beschäftigung. Familienfreundlich, aber auch für partyhungrige Gäste geeignet, die sich nach einem anstrengenden Tag auf der Piste in der Après-Ski Hütte so richtig verwöhnen lassen wollen.

Etwas kleiner, aber besonders für Kinder geeignet, ist die Skiregion Serfaus-Fiss-Ladis. Hier warten rund 214 Pistenkilometer mit fast ausschließlich leichten Pisten, die für Kinder und Anfänger gut geeignet sind. Im Ort werden umfangreiche Möglichkeiten der Kinderbetreuung angeboten, sodass die ganze Familie die Möglichkeit zur Erholung hat.

Urlaub in Tirol für Partyfans – mehr als nur Skihütten

Die Alpen werden oft fälschlicherweise nur mit Skihütten assoziiert, ein großer Irrtum, denn hier gibt es auch einige der interessanten Partylocations für die junge Generation. Innsbruck gehört zu einer der spannendsten Kulturstätten mit trendigen Lokalen und Events, die vor allem in den Sommermonaten stattfinden. Die Bar Treibhaus in der Innenstadt ist über die Stadtgrenzen bekannt, außerdem ist das Kater Noster ein heißer Tipp für fetzige Nächte.

Zum Highlight wird Innsbruck, wenn das Wetterleuchten-Festival im Juli stattfindet. Auf 2000 Metern Höhe wird die Seegrube zu einer gigantischen Techno-Location, die jede Menge Partyspaß verspricht. Die Anreise erfolgt per Gondel, die heißen Beats sorgen bei prächtigem Alpenpanorama für ein Abenteuer der besonderen Art. Um hier dabei zu sein, heißt es schnell sein, denn maximal 1100 Tickets werden für das besondere Festival vergeben. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Ein echtes Herzstück ist das Stoabetz-Festival, was am Tiroler Walchsee stattfindet. Regionale Genüsse und Nachhaltigkeit werden hier mit Pop-Acts und Indie-Musik kombiniert. Das perfekte Erlebnis für alle, die gern Tiroler Eigenheiten kennenlernen und sich mit regionalen Bio-Gerichten verwöhnen lassen möchten. Unmittelbar am Ufer eines traumhaften Tiroler Bergsees ist dieses Festival für alle Besucher geeignet, die auf alternative Weise feiern möchten.

Fazit: Tirol ist das Paradies für jede Zielgruppe – hier findet jeder sein Abenteuer

Die Vielfalt Tirols ist einer der Gründe, warum jedes Jahr Tausende Touristen aus ganz Europa zu Besuch kommen. Deutschland gehört bei den Reisegästen ganz oben auf die Liste, doch auch aus anderen Teilen Europas finden sich Besucher ein. Ob gemütlicher Familienurlaub in einer liebevollen Pension oder wilder Partyurlaub in einem hippen Szene-Hotel, wer Tirol kennenlernt, wird schnell spüren, dass die Vielfalt eines der wichtigsten Merkmale des Landes ist. Eine ideale Reisezeit gibt es nicht, ein Urlaub in Tirol lohnt immer von Januar bis Dezember.