Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 27.01.2022

Prinzenpaar überrascht Kinderheime

Goldene (Krapfen)Herzen für die Kinder: Etwas Besonderes ließ sich Lei-Lei-Prinz Paul Schützlhoffer einfallen. Zusammen mit Prinzessin Lisa wurden Krapfen mit einem Herz aus Blattgold verziert und an Kinderheime geliefert.

Bild fa985cb2-040c-46a0-b427-17180ae3b44b.jpg
Paul Schützlhoffer und Lisa Moser überbrachte dem Kinderheim vergoldete Krapfen

Wie kann man zwei Handwerke vereinen? Diese Frage stellten sich der Villacher Faschingsprinz Paul Schützlhoffer (von Beruf Juwelier) und der Villacher Bäckermeister Christian Berger. Die Antwort auf die gestellte Frage war nicht ganz so schwer zu finden. Die Faschingskrapfen der Bäckerei wurden von Paul Schützlhoffer und seiner Prinzessin Lisa Moser mit blattgoldenen Herzen verziert. Schützlhoffer: „Blattgold ist problemlos zum Verzehr geeignet. Wir haben zusammen mit dem Bäckermeister sicherlich die exklusivsten Krapfen Österreichs produziert.“ Ganz so einfach war das Procedere aber nicht: Es bedurfte ruhige Hände, um das Blattgold auf die Krapfen aufzutragen. „Zusammen mit meiner Prinzessin Lisa und dem einen oder anderen wertvollen Tipp von Christian Berger haben wir das dann aber gut hinbekommen“, so der Lei-Lei-Prinz

 

 

 

Bild c80f0fdd-faf0-4a3c-abe8-2d167eaa3c0d.jpg
Prinzessin Lisa und Fidelius LXVII Paul Schützlhoffer mit den vergoldeten Krapfen