Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 05.04.2016

Darmann soll Ragger ablösen

Wechsel an der Spitze der Kärntner FPÖ.

Bild Ragger.jpg
Foto: Büro LR Ragger

Wie der Kärntner MONAT bereits in der März-Ausgabe exklusiv berichtete, wird der Nationalratsabgeordnete Gernot Darmann Christian Ragger als Parteiobmann und als Landesrat ablösen. Am Dienstag kam diese Erklärung von Ragger selbst, was verwunderlich ist, da er den MONAT ob seiner März-Berichterestattung verklagt hatte. Kommenden Freitag sollen die Veränderungen in einer Pressekonferenz mit Heinz-Christian Strache in Klagenfurt bekundet werden. Weiteres Thema dort soll auch die "Finalisierung der Wiedervereinigung" der Kärntner Blauen mit der Bundespartei sein.

Der Obmannwechsel wird am Parteitag am 4. Juni in Finkenstein erfolgen. Wann die Rochade in der Landesregierung abgewickelt werden soll, ist noch unklar. Darmann wird damit neuer FPÖ-Landesrat. Ragger bleibt Bezirksparteiobmann in Wolfsberg und will in Zukunft für die FPÖ in den Nationalrat. Darüber hinaus will Ragger sich künftig wieder seiner Tätigkeit als Anwalt widmen.